AB DECON

Da der AB AS/Decon in der bisherigen Ausführung nicht ganz mehr unseren Anprüchen gerecht wird, haben wir beschlossen einen Neubau nach dem Vorbild des AB der BF Hamburg zu beginnen.

 Der AB wird die Standart Maße haben und hat 4 Abteilungen:

1.) Technik Abteilung/ Zubehör

2.) Dusche zur Dekontermination ( Personal und Verletzten Decon)

3.) Geräteraum

4.) Grob Decontermination (Personal u. Verletzte) im Heckbereich

 

 Der AB wird unseren ABC-SE Zug zugeteilt werden und der vorhandene dann nur noch zur Reserve, bzw. Not-Decon verwendet werden, als AB AS ist er jedeoch weiter im Dienst!. So haben wir weiterhin immer noch eine

Deconterminationsmöhlichkeit im ersten Abmarsch dabei...

das Orginal...
das Orginal...

Da ich schon dabei war zu planen und die PBF Emmen ebenfals iInteresse an einem AB Decon hat, habe ich beschlossen gleich 2 Baugleiche AB anzufertigen

Na ja, fast baugleich...lediglich im Aussehen/ Design werden sie sich unterscheiden...

Hier nun die Bilder vom Bau:

Die Funktionsweise des neuen AB...
Die Funktionsweise des neuen AB...

Der Ablauf des Decon- Vorganges :

Das Dekonterminierte Personal wird bei Pos 1.) mit CSA ( Cemikalienschutzanzug) komplett Vorgereinigt. Danach wird der CSA unter Beibehaltung des Atemschutzes bei Pos 2.) endkeidet und das Personal geht unter Atemschutz in die Duschkammer (Pos3.) und endkelidet sich komplett und duscht sich ab (erst kalt, dann wärmer, damit sich die Hautporen nich gleich öffen und Gefahrstoffe nicht sofort in die Haut eindringen können). Nach erfolgtem 3 Duischvorgang wird der Atemschutz abgenommen und nocheinmal duschen...

Danach wird dann im "Grünen Bereich" (Pos4.) das Personal eingekeidet und kann den AB in das Aufendhaltszelt verlassen....