Einsatzleitwagen 3

Zur Führung von Großschadenslagen verfügen wir über einen Einsatzleitwagen 3 (ELW3)

 

Wir haben uns bei der Planung an den Fahrzeugen aus Hanover und Düsseldorf orientiert.

 Unser Fahrzeug ist mit den neuseten Komunikationsmitteln (Internet, Funk-und Satelitenkomunikation, Bilddirektübertragung, u.s.w.) ausgetattet und verfügt zusätzlich über eine Drohne ( auch seperat einsetzbar, wird dann mit KdoW nachgeführt...) zur Fernerkundung.

Zusammen mit den beiden neuen ELW 1 (B-Dienste) und dem U-Dienst-ELW wird somit ein neues Führungskonzept eingeführt, welche es uns ermöglicht, sofort auf Lageänderungen reagieren zu können.

Näheres im Service....

 

Personal ELW 3:

Fahrer/ Funker  =1

Funker               =1

Weiteres Personal kommt aus den einzelnen Zügen hinzu.

Das neue Führungskonzept findet ihr beim ELW 1-1---

Grundfahrzeug: Mercedes MP3 2546  6x2

Aufbau: Jumbo Infomobile

Austattung: Satelitentelefonie, Internet, Mobiltelefonie, Festnetztelefonie,Digitalfunk

                   12 Handspechfunkgeräte (Digital), Handy´s, 3 Funkarbeitsplätze,

                   3 Laptop´s, 1 Drohne ( Fernüberwachung), div. Karten/ Feuerwehrpläne

                    Besprechungsraum für 10 Personen mit Fernseher, Baemer, Vidio

                    Comuterarbeitsplatz, Lagetisch...

                    ...und ganz wichtig: Kaffeemaschine!

....unsere Drohne, Typ X-Ufo pro4.....
....unsere Drohne, Typ X-Ufo pro4.....